„So wichtig wie …“

Teamgeist

Pflegekräfte arbeiten zum großen Teil gemeinsam im Team. Hier werden u.a. Absprachen getroffen, Aufgaben verteilt und Besprechungen durchgeführt. 

Um einen reibungslosen Ablauf auf der Station gewährleisten zu können, legen wir ein besonderes Augenmerk auf die intensive Einarbeitung von neuen Mitarbeitern. Diese erfolgt mittels eines erfahrenen Kollegen, welcher die Funktion eines Paten übernimmt. Die Einarbeitung ist durch einen Einarbeitungsplan strukturiert und durch regelmäßige Feedbackgespräche mit dem Vorgesetzten gekennzeichnet. 

In der Altenpflege sind unsere Mitarbeiter besonderen physischen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Hierfür bieten wir als Unterstützung Möglichkeiten der Supervision an, um das Erlebtes und das eigene Handeln zu reflektieren.

Finanzielle Bestandteile

Die Vergütung unserer Mitarbeiter erfolgt nach einem eigenen Haustarifvertrag, welcher an den TV AWO Bayern angelehnt ist. Die Vergütung beinhaltet neben Stufensteigerungen nach Betriebszugehörigkeit, eine Jahressonderzahlung sowie ggf. die Zahlung verschiedener Schicht- und Funktionszulagen.

Unsere Beschäftigten erhalten sog. Vermögenwirksame Leistungen in tariflicher Höhe. Bei der Eheschließung sowie bei der Geburt eines Kindes erhalten unsere Mitarbeiter einen Sachwertgutschein in Höhe von 40 €. 

Wir bieten unseren Beschäftigten die Möglichkeit eine betriebliche Altersvorsorge bei einem unserer Betreuungspartner abzuschließen. Es handelt sich hierbei um die „Metall Rente“ – das größte branchenübergreifende Versorgungswerk in Deutschland – sowie die Direktversicherung der VBLU. 

Im Rahmen der Aktion „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“ erhalten werbende Kollegen für erfolgreiche Bewerbungen von neuen Mitarbeitern im Falle einer Einstellung und nach Absolvierung der Probezeit eine Prämie in Höhe von 500 € brutto.

Familienfreundlichkeit

Wir ermöglichen es Mitarbeitern mittels moderner Arbeitszeitmodelle flexibel auf die eigene Familiensituation zu reagieren. Bspw. bieten wir Kurz-, Flexi- und Langzeitkonten sowie den Einsatz der kapazitätsorientierten variablen Arbeitszeit (KAPOVAZ). 

Unsere Beschäftigten können den Service einer Beratung, Information und Vermittlung im Zusammenhang mit einer individuellen, qualifizierten Kinderbetreuung nutzen. Außerdem bieten wir Hilfen und Dienstleistungen für ältere Menschen und ihren Angehörigen.

Bei entsprechender Beantragung des Mitarbeiters bieten wir Freistellungen im Rahmen der Pflegezeit und der Familienpflegezeit an.

Mitarbeiterförderung

Unsere Beschäftigten haben die Möglichkeit mit unseren Vereinbarungen zu den Arbeitszeitkonten Entgeltbestandteile anzusparen und für eine bezahlte Freistellung (bspw. verlängerte Elternzeit, Sabbatical, Pflegezeit, vorzeitiger Ruhestand) zu nutzen.

Einmal im Jahr erhalten Sie von Ihrem Vorgesetzten ein direktes Feedback bezüglich Leistung und Verhalten. Wir nennen das Zielvereinbarungsgespräche. Gleichzeitig haben Sie die Möglichkeit Ihre Anliegen und Wünsche, welche sich aus dem beruflichen Alltag ergeben, mit Ihrem Vorgesetzten zu besprechen. Zusätzlich werden in diesem Gespräch Aufgaben und Ziele für das kommende Jahr gemeinsam vereinbart. Hierfür bieten wir Ihnen individuelle Förder- und Unterstützungsmaßnahmen, um Sie in Ihrer täglichen Arbeit zu stärken und zu fördern.

Wir legen großen Wert auf die Entwicklung unserer Beschäftigten. Daher ermöglichen wir unseren Beschäftigten regelmäßig den Besuch von Fortbildungen. Bei einem entsprechenden Bedarf finanzieren wir im Rahmen der beruflichen Weiterbildung die Seminar-, Reise- und Verpflegungskosten.

Wir bieten Ihnen durch die Nutzung eines AWO-Gruppenvertrages die Möglichkeit zu günstigen Versicherungstarifen Sonderleistungen wie Auslandskrankenversicherungsschutz, Krankenhaustagegeld sowie Zuschüsse zu Sehhilfen, Zahnersatz, Heilpraktikerkosten etc. zu erhalten.